Öffnung der Dianawiese*

Sport und Spaß für ALLE im Augarten

Die Öffnung der Dianawiese* für ALLE (jeden Samstag) ist unser Partner*innen-Projekt mit Parksportkultur, das ohne Crowdfunding nicht bestehen kann.

Bitte helft uns dieses Projekt weiterzuführen ❤️

*ACHTUNG: Der offizielle Name des Sportplatzes lautet Jahnwiese. Da wir uns jedoch mit dem Namensgeber nicht identifizieren können, verwenden wir den Namen Dianawiese*

Ute Bock Cup 2022

Es gibt Grund zur Freude: 2022 wird es wieder einen Ute Bock Cup geben! Stattfinden wird er am Pfingstsonntag, den 5. Juni 2022, am Sportclubplatz im 17. Bezirk.

Die WLW NoStars sind am Start. Melde dich, wenn du mitkicken/mithelfen magst ❤️

Mehrere Figuren präsentieren sich für ein Foto samt Ball
Wer sind die WLW NoStars und was machen sie?

Die Wilde Liga Wien NoStars (kurz WLW NoStars) sind eine Ansammlung zufällig zusammengesetzter Kicker*innen aus WLW-Teams, die bei Turnieren in Wien und international antreten.

Unsere NoStars haben schon mitgekickt beim Arena Cup, beim Gruft Turnier, beim Ute Bock Cup, den Mondiali Antirazzisti, der DAM, dem No Racism Cup


Herzliche Grüße
Wüde Liga!

Wilde Liga Saison Beginn 21/22 am 23. April

Liebe Wildligist*innen!

Juhuuuuu! Nach 2 Jahren Pause haben wir wieder unseren Fußballplatz zurück!!!
Wir freuen uns, dass die Saison 21/22 am 23.April auf der Dianawiese in Augarten fortgesetzt werden kann.
Den Spielplan findet Ihr, wie immer, auf dieser Homepage unter „Spielbetrieb“. 
Neu ist, dass Parksportkultur den Platz auch über die Sommermonate gemietet hat. Genug Zeit also um ausgefallene Partien aus dieser COVID-geplagten Saison nachzuholen.
Zusätzlich zum Ligabetrieb, plant Parksportkultur wieder die Öffnung des Platzes für die Öffentlichkeit, anlassbezogen mit Schwerpunkt auf Geflüchtete aus der Ukraine.
Nähere Infos zum Spielbetrieb und alles drum herum gibt es wie immer auf dem Plenum und über den Mail-Verteiler!
Wir freuen uns euch alle am 23.April wieder zu sehen

So viele Teams und Spiele wie noch nie: Wilde Liga Wien lost Spielplan mit 18 Teams für die vierte Saison

Am 5. September 2020 beginnt die vierte Saison, in der sich 18 Teams in insgesamt 153 Partien begegnen werden. Dies ist bisheriger Rekord im inzwischen vier Jahre andauernden Spielbetrieb der Wilden Liga.

Die Begegnungen wurden heute gelost und der Spielplan mit den Begegnungen der vierten Saison veröffentlicht. Für den ersten Spieltag stehen auch bereits Datum und Anstoßzeiten fest.

Die Ankickzeiten der weiteren Spieltage werden noch im Plenum am 5. September um 18 Uhr, Venediger Au (direkt am Austragungsort), unter den Teams abgestimmt.

Anmeldung zur neuen Wilde Liga Wien Saison 20/21

Liebe Fußballbegeisterte!

Die Anmeldung für die neue Saison der Wilden Liga Wien ist seit heute und bis 1.9.2020 offen. Die Saison startet am 5.9. – gespielt wird diesmal in der Venediger Au (Praterstern), 1020 Wien.

Anmeldeformular (pdf) oder Anmeldeformular (docx)

Bei Interesse bitte ausgefülltes Anmeldeformular bis 1.9. an wildeligawien@gmx.at schicken.

Liebste Grüße

Eure Wilde Liga Wien

WLW FLINT* Workshop Freitag 07.08.2020

Endlich ist es wieder soweit und wir werden in Kooperation mit dem FKR (Fußball und Kultur Rüdengasse) einen oder mehrere FLINT*  Fußball-Workshops bzw. Trainings anbieten.

WAS ist eine FLINT* Veranstaltung?

Die Wilde Liga setzt sich ja bekannterweise für ein diverses Miteinander ein, wir wollen in Mixed Teams spielen und dabei sollen ALLE Spaß und Freude haben. Da der Fußball aber durch eine lange Geschichte hinweg männlich, und zwar cis-männlich[1], dominiert war, sind viele Menschen nicht so selbstverständlich mit dem Fußballspielen aufgewachsen wie andere.

DAS WOLLEN WIR ÄNDERN.

Und dafür gibt es den FLINT*[2] Workshop!!  In ungezwungener, sicherer, freudvoller Atmosphäre wollen wir gemeinsam trainieren und spielen, um die ungleichen Genderverhältnisse in der Wilden Liga wie im Fußball wie sowieso in der Gesellschaft an den Nagel zu hängen!!

Also kommt vorbei, egal ob ihr schon Erfahrung habt oder noch nie was von Fußball gehört habt. Jede FLINT*Person ist willkommen!

WANN ist der FLINT* Workshop?

Freitag, 07. August 2020 / 17 30 – 19 30
Trainer*innen: Mary und Julia  (DANKESCHÖN!!!!)

UND WO:

Herderpark, Trainingsplatz des FKR (Eingang: Ecke Zehetbauergasse/Am Kanal, 1110 Wien; Platzwart ist ein cis-Mann)

Du möchtest dabei sein? Bitte melde dich unter: elisabethgrabner1[at]gmx[punkt]net

Eine Voranmeldung hilft uns, damit wir dir bezüglich aktueller Covid-19 Bestimmungen Bescheid geben können. Außerdem wäre es hilfreich zu wissen, ob du einen Ball mitbringst oder wann du kommst, falls du dich verspätest! Auch wenn du dieses Mal nicht kannst, aber Interesse hast, kannst du Bescheid geben! Wir freuen uns aufs gemeinsame Kickerl!

Herzliche Grüße

Eure Wilde Liga Wien


[1] Ein cis Mann ist eine mit männlichen Geschlechtsmerkmalen (also z.B. Penis und Hoden) geborene Person, die sich selbst als Mann bezeichnet. Das ganze fällt in die Kategorie der Geschlechtsidentität und hat nichts mit der sexuellen Orientierung zu tun. Viele cis Personen scheinen sich zu fragen, weshalb ein derartiger Term überhaupt notwendig ist. Es ist wichtig, dem was wir als in unserer Gesellschaft derzeit als „normal“ betrachten einen Begriff zu geben, um es begreifbar zu machen.

[2] FLINT* oder LGBTIQA* (manchmal auch FLIT*, FLINTA*, LGBT*, LGB*, LGBTINA*, LGTQ*, LSBT* oder LSTIQA*) und ähnliche Buchstabenkombinationen stehen für:

F: Frauen (evtl. heterosexuelle cis-Frauen)
L: Lesben (homosexuelle Frauen)
I: Intersexuelle Personen
N: Nicht-binäre Personen
T: Trans Personen (trans Männer und trans Frauen) oder Trans*gender
Q: Queere / Genderqueere Personen
B: Bisexuelle Personen
G / S: Gays / Schwule (homosexuelle Männer)
A: Asexuelle Personen (Personen ohne /mit wenig sexuellem Verlangen) oder Agender (Personen, die sich keinem Geschlecht zuordnen)
*: Nicht explizit erwähnte Personen, die sich nicht in eine der oben genanten sexuellen Orientierungen oder Geschlechtsidentitäten einordnen und (mit) gemeint sind.

Insbesondere nicht gemeint sind im Kontext von

LGBTQI* heterosexuelle cis Männer (also cishet Männer) bzw.
FLINT* cis Männer.

Die Abkürzungen FLINT* bzw. Frauen und LGBTIQA* bezeichnen die Personen, die im Patriarchat diskriminiert werden. Die Abkürzungen FLINT* bzw. LGBTQIA* werden verwendet, um alle gemeinten Personen mit einzuschließen. Wichtig ist durchaus der Unterschied zwischen der sexuellen Orientierung (LGBA) und der Geschlechtsidentität (FINTQ). FLINT* schließt lesbische Frauen explizit mit ein, um sich für mehr lesbische Sichtbarkeit zu solidarisieren.

Siehe auch: https://kritische-maennlichkeit.de/

Drei Jahre Wilde Liga Wien. Input und Diskussion: Mittwoch, 26. Feber, 19 Uhr

Das Kollektiv Sub23 lädt in den Salon unter der Brücke:@W23, Wipplingerstraße 23, 1010 Wien

Beginn: 19 Uhr – geöffnet von 18 bis 23 Uhr.
Kein Eintritt. Kein Konsumzwang.

Seit drei Jahren mischt die „Wüde Liga“ die Wiener Fußballszene auf. 17 Teams spielen in der aktuellen Saison in der selbstorganisierten und basisdemokratischen Liga. Ohne Leistungsdruck und Schiedsrichter*innen stehen Fairness und ein freundschaftlicher Kick, kurz gesagt, der Spaß am Fußball im Mittelpunkt. Gleichzeitig versteht sich die Wilde Liga auch als politisches Projekt, ihr Fußball soll von Gleichberechtigung, Diversität und gegenseitigem Respekt geprägt sein – ungeachtet von Gender, sexueller Orientierung, Religion oder Herkunft!

Zum dritten Geburtstag, wollen wir mit den Teams der Wilden Liga, Resümee ziehen. Über Politik und Fußball, Selbstorganisation im Sport und die cis-Männer-Dominanz am Fußballplatz. Über die eigenen Ansprüche eines politischen Fußball und wie die Liga versucht sie umzusetzen.

Spannender Input und Diskussion zu Selbstorganisation, Ansprüche und Realität – nicht nur für Fußballbegeisterte!

https://www.facebook.com/events/171038400853299/

Herzliche Grüße!